Rehkitzrettung/Tierrettung

Saison 2021

Einsätze

0

Gerettete Rehkitze

0

Flugzeit

0

Abgesuchte Fläche

0

Add a Title
Add a Title

Describe your image

Add a Title
Add a Title

Describe your image

Add a Title
Add a Title

Describe your image

Add a Title
Add a Title

Describe your image

1/12

Jedes Jahr werden mehr als 100.000 Rehkitze beim Mähen großer Wiesen verletzt oder getötet!

Rehe und Hasen bringen ihre Jungen in Wiesen zur Welt und wähnen sie im hohen Gras in Sicherheit. Einige Vogelarten tun das selbe und legen ihre Eier dort ab. Räuber können diese und die kleinen Tiere in ihren Verstecken somit kaum finden. Allerdings sieht auch ein Mensch die Kitze und Hasen nur sehr schwer. Besonders, wenn er auf einem Traktor sitzt und mit hoher Geschwindigkeit eben diese Wiese mäht. Von dort aus sind die Jungen nicht zu sehen. Dass Eier nicht weglaufen können, versteht sich von selbst. Beim Hasen und Kitz ist das anders: zwar könnten sie davon rennen, ihr Instinkt sagt ihnen allerdings, dass sie sich bei drohender Gefahr auf keinen Fall rühren dürfen – komme, was wolle, und sei es ein tödliches Mähwerk.

„Mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer ein Wirbeltier ohne vernünftigen Grund tötet.“ § 17 Nr. 1 Tierschutzgesetz

Ich bin ein Textabschnitt. Klicken Sie hier, um Ihren eigenen Text hinzuzufügen und mich zu bearbeiten.

Add a Title
Add a Title

Describe your image

Add a Title
Add a Title

Describe your image

Add a Title
Add a Title

Describe your image

Add a Title
Add a Title

Describe your image

1/12
Add a Title
Add a Title

Describe your image

Add a Title
Add a Title

Describe your image

Add a Title
Add a Title

Describe your image

Add a Title
Add a Title

Describe your image

1/12

Ihr Hund ist entlaufen?

Rehe und Hasen bringen ihre Jungen in Wiesen zur Welt und wähnen sie im hohen Gras in Sicherheit. Einige Vogelarten tun das selbe und legen ihre Eier dort ab. Räuber können diese und die kleinen Tiere in ihren Verstecken somit kaum finden. Allerdings sieht auch ein Mensch die Kitze und Hasen nur sehr schwer. Besonders, wenn er auf einem Traktor sitzt und mit hoher Geschwindigkeit eben diese Wiese mäht. Von dort aus sind die Jungen nicht zu sehen. Dass Eier nicht weglaufen können, versteht sich von selbst. Beim Hasen und Kitz ist das anders: zwar könnten sie davon rennen, ihr Instinkt sagt ihnen allerdings, dass sie sich bei drohender Gefahr auf keinen Fall rühren dürfen – komme, was wolle, und sei es ein tödliches Mähwerk.